Slide 1
Ingrid Bauer
Naturnahe Betriebsoptimierung für Landwirte!
Naturwaren / Landhandel / Effektive Mikroorganismen / Leonardit / Biolit / Meßdienstleistung / Beratung
Slide 1
Ingrid Bauer
Naturnahe Betriebsoptimierung für Landwirte!
Naturwaren / Landhandel / Effektive Mikroorganismen / Leonardit / Biolit / Meßdienstleistung / Beratung
previous arrow
next arrow

NEU
Zukunftstraining für Landwirte

In Zusammenarbeit mit der ÖWA – Ökologische Wissensakademie
von Dietmar Spriwald und Christoph Felgentreu

Ich freue mich nach langer innerer Auseinandersetzung, die die letzten zwei Jahre mit sich gebracht haben, Euch einen Kurs anzubieten, der eine umfassende Beratung und Begleitung in Euren Betrieben bietet.

Diese Veränderungen sind nicht über Nacht zu erreichen.
Die ÖWA begleitet Euch in ihrem online-Training kontinuierlich mit konkreten, individuell abgesprochenen Handlungsempfehlungen für die Bewirtschaftung einer von Euch ausgewählten Testfläche. Mit der Zeit werdet ihr neue Methoden kennen lernen, Erfahrungen sammeln und auch Vertrauen entwickeln. Bei Erfolg könnt ihr jederzeit weitere Flächen hinzunehmen. Jeder kann sich so in seinem eigenen Tempo entwickeln.

Das Training findet hauptsächlich in Kleingruppen online statt. Wir treffen uns regelmäßig und besprechen diese relevanten Themen. Ebenso regen wir die Teilnehmer an, sich zu zweit oder zu dritt zu verabreden und untereinander auszutauschen. Ein wichtiger Teil unseres Trainings ist die praxisnahe Wissensvermittlung. Hierzu biete ich auch einige Praxistage an.

Der Fokus unseres Trainings liegt darauf, das Ökosystem Boden so aufzubauen, dass über ein intaktes Bodennahrungsnetz eine Stabilisierung des Bodengefüges und eine harmonische Pflanzenernährung erfolgt. Der Qualität der ausgebrachten Gülle kommt dabei eine große Bedeutung zu. Ein Schwerpunkt dieses Trainings wird daher auf das Erlernen und Umsetzen von Methoden der Gülleaufbereitung sein.

Das Training kostet 98,- Euro pro Monat.
Es ist angelegt als kontinuierliches Training ohne zeitliche Befristung.

Ihr könnt jederzeit zum Monatsende aus dem Training aussteigen. Egal, ob das nach einem Monat ist oder nach mehreren Jahren.
Grundsätzlich wäre eine Zusage der ersten 7 Monate sinnvoll, um besser planen zu können und damit alle Grundlagenthemen behandelt werden.

Ich kombiniere den Kurs auch mit einigen Seminaren und Praxistagen, das ist eine Vereinbarung mit mir und der ÖWA.
Grundsätzlich bietet die ÖWA Onlineseminare an.

7. September: Erster Tag und Kennenlernen 
9 bis 14 Uhr mit Christoph Felgentreu
bei einem Landwirt (Ort wird noch bekannt gegeben)
– Kennenlernen der Gruppe untereinander
– Grundlagen: Wie lerne ich meinen Boden zu beurteilen? Spatendiagnose etc.

Ende September: Erstes Online-Treffen 
mit Dietmar Spriwald und Ingrid Bauer

Oktober: Zweites Online-Treffen
mit Christoph Felgentreu

November: Seminar
mit Christoph Felgentreu und Hermann Pennwieser
in Planung:
– Welche Zwischenfrüchte sind passend zu der nächsten Frucht von Christoph Felgentreu
– Bodenpilze und deren Bedeutung von Hermann Pennwieser

November: Drittes Online-Treffen
usw…

Jeder macht zeitnah mind. eine Bodenprobe nach Kinsey (Geobüro Dominik Christophel), Formular dazu findet ihr auf meiner Internetseite

Jeder muss einen Informationsbogen ausfüllen, der genaue Angaben über seinen Betrieb beinhaltet.

Bereitschaft was zu ändern und umzusetzen

mehr Infos & Anmeldung direkt bei der ÖWA

(Bitte bei Anmerkungen Kurs Ingrid Bauer dazuschreiben)
HERBST 2022

Bildquelle auf dieser Seite: Pixabay