Slide 1
Ingrid Bauer
Naturnahe Betriebsoptimierung für Landwirte!
Naturwaren / Landhandel / Effektive Mikroorganismen / Leonardit / Biolit

BIOLIT

Biolit ist ein Urgesteinsmehl aus feinst vermahlenem Diabasgestein (Lavagestein).

Es stammt aus dem Hartsteinwerk Kitzbühel und wird bei der Bearbeitung bereits mit Effektiven Mikroorganismen besprüht.

Das Besondere von Gesteinsmehlen ist das Silizium, welches ein wichtiger Bestandteil im Nährstoffhaushalt der Pflanze ist. Dieses Urgestein versorgt unsere Böden mit Mineralien und Spurenelementen, bindet Säuren und lässt Tonminerale entstehen. Durch das Gesteinsmehl Biolit wird auch die Geruchsbelastung der Gülle  reduziert. Das Milieu in der Gülle wird von Fäulnis in Rotte überführt und damit der Wirtschaftsdünger erheblich aufgewertet. Biolit stärkt die Abwehrleistung gegen Schädlinge und fördert den Klee.

Gelistet bei FIBL und INFOXGEN

Zugelassen für Biobetriebe

Biolit wird in drei verschiedenen Körnungen von mir angeboten:

Wo kann ich BIOLIT einsetzen?

Biolit Fein plus ist wegen seiner Feinheit und den Mikroorganismen sehr gut als Einstreu geeignet.
Dazu nehmen Sie bitte 0,5-1,0 kg je GVE/Tag.

Biolit Fein plus sinkt in der Gülle nicht ab, bindet Stickstoff und dadurch Geruch, Schwimmdecken lösen sich auf, die Gülle wird homogener und flüssiger, Wasserzugaben können entfallen. Zugleich wird das Milieu der Gülle von Fäulnis in Rotte überführt und daher pflanzenverträglich. 20-30 kg Biolit (je nach Gülleart) werden je Kubikmeter in die Güllegrube aus dem Silozug eingeblasen. Nach ca. 3 Wochen hat die Mikrobiologie die Gülle veredelt und kann ausgebracht werden.

Für ein Vogelbad kann Sandilit medium eingesetzt werden. 25 kg genügen für eine Fläche von 120 x 80 cm. Vorteilhaft ist ein wöchentlicher Wechsel, bei besonderer Verschmutzung auch häufiger.

1% Biolit Fein plus (in Bezug auf die Trockenmasse) in die Fütterung geben. Die Mineralien verbessern die Aktivität der Mikroorganismen in jeder Stufe einer Biogasanlage und erhöhen damit die Ausbeute.

9 kg Biolit Fein plus je Kubikmeter Gärrest. Es sollten 7-10 Tage Abstand bis zur Ausbringung bestehen. Die angegebenen Mengen nicht überschreiten.

Die Ausbringung von EM +Biolit behandelter Gülle mit 10-12 m3/ha ist ausreichend.

Alternativ oder ergänzend kann Sandilit medium mit 3-5 to/ha mit dem Streuer ausgebracht werden.

Während der Vegetation 2 bis 4 Anwendungen einer Blattbehandlung mit 40 l EM + 3 – 5kg/ha Biolit Ultrafein plus. Das ist auch in Kombination mit dem üblichen Pflanzenschutz möglich, mit der üblichen Wassermenge. (Sehr gut bei Raps, Zuckerrübe, Weizen, Mais, Kartoffel, auch Sonderkulturen wie Miscanthus, Sorghum, Erbse, etc.)

Biolit Fein plus eignet sich überall im Gemüsebau und im Garten. 200 gr/m2 gelten als Standarddosierung, Starkzehrer benötigen 300-400 gr/m2. Blattspritzung mit Biolit Ultrafein plus (1 Eßlöffel je Liter Spritzbrühe).

Folgendes Vorgehen hat sich bewährt: 3-5 to/ha Sandilit medium zur Bodenverbesserung ausbringen.
In der Vegetationsperiode:
Mit Biolit Ultrafein plus über Blatt behandeln: 3-5 kg/ha in Kombination mit Effektiven Mikroorganismen, mit der üblichen Wassermenge.

3 bis 4 Anwendungen sind, in Kombination mit dem üblichen Pflanzenschutz, beim Hopfen bis zu 7 kg/ha möglich. Das Ultrafein lagert sich nicht ab und verstopft nicht die Düsen, es klebt auch nicht.

Die bessere Mineralversorgung der Waldböden macht die Bäume widerstandsfähiger gegen den Käfer.
Dosis: 1 to/ha Sandilit Fein oder Biolit Sandilit.

EM`s und BIOLIT zur Gülleaufbereitung

Die Effektiven Mikroorganismen in einer professionellen Anwendung in der Fütterung (FKE oder Kräuter Embiosa FutterFein) und in der Güllebehandlung (EMa oder Embiosa PlanzenPower) schaffen in Kombination mit „BIOLIT FEIN plus“ einen optimalen Wirtschaftsdünger.

Grünland - Ackerbau –Gemüse- Hopfen –Obst- Weinanbau

  • Der SANDILIT (Biolit Sand) ist eine preisgünstige Variante und wird direkt auf den Boden (Acker oder Grünland) gestreut.
  • Pflanzenvitalisierung mit BIOLIT ULTRAFEIN plus, eignet sich hervorragend in Kombination mit „Effektiven Mikroorganismen“, sowie anderen Pflanzenspritzmitteln.

BIOLIT Mineralien & Inhaltsstoffe